Aktivieren Sie JavaScript, damit die Webseite voll funktionstüchtig ist. Hier die Anleitung für die Aktivierung von JavaScript in Ihrem Internet-Browser.

Bitte gib Dein Geburtsdatum ein, um fortzufahren:

Zugriff

The Guild II: Renaissance

The Guild II: Renaissance

Entschuldigung, nur für Windows-PCs.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein


$9,99
STEAM-SCHLÜSSEL KAUFEN

Über dieses Spiel


Seit Jahrhunderten wurde Europa von der Kirche und dem Adelsstand dominiert. Die Diener Gottes und die adligen Familien hielten ihre Macht und den Reichtum auf Kosten des gemeinen Volkes für gerechtfertigt. Es war die unwiderlegbare göttliche Weltordnung in einer wahrlich dunklen Zeit…

Aber im 14. Jahrhundert fängt die bisherige Weltordnung plötzlich zu schwanken an. Dank des Handelsverkehrs gelangt eine wachsende Mittelklasse zu immer mehr Macht und Reichtum. Ganze Städte erkaufen sich ihre Freiheit und Sonderrechte von der Adelsschicht. Lesen und Schreiben ist durch die Erfindung des Buchdrucks nicht mehr exklusiv für den Adel und den Klerus verfügbar. Dies ist der Beginn der Renaissance...

Hauptmerkmale


  • 8 brandneue Berufe: Söldner, Totengräber, Steinmetz, Gaukler, Gastwirt, Bankier, Müller und Obstanbauer
  • Neue Güter, Gebäude, Außendetails und andere Effekte
  • Neue Szenarien ("Transsylvanien", "Das Rheinland" und "Die Alpen") & größere Weltkarten
  • Bessere KI, ein weiterentwickeltes Titelsystem für den Adel sowie neue Optionen (z.B. “Maßnahmen Gottes”, Schwierigkeitslevel und vieles mehr)

Spielinformationen


  • Strategie
  • Simulation
  • Herausgeber: THQ Nordic
  • Testzeitraum: Eine Stunde

Systemvoraussetzungen


Minimum:

  • OS: Windows 7, 8, 10
  • Processor: 2 GHz Processor
  • Memory: 512 MB RAM
  • Graphics:DirectX9 capable graphics adapter
  • Hard Drive: 3.5 GB available space
  • DirectX: 9.0

Recommended:

  • OS: Windows 7, 8, 10
  • Processor: 2.8 GHz Processor or better
  • Memory: 1 GB RAM
  • Graphics:DirectX9 capable graphics adapter
  • Hard Drive: 3.5 GB available space
  • DirectX: 9.0

Warum probieren Sie nicht auch...